Alle Beiträge von Mirjana

Sommerfreizeit 2018

Schon Pläne für den Sommer? Wie wäre es mit einer Reise nach Südtirol mit der Arche Jugend? 🙂 In diesem Jahr geht es vom 21.07. – 05.08. 2018 in den idyllischen Ort Lappach.

Unser Ferienhotel Rinsbacherhof versorgt (Vollpension!) uns mit allem was wir brauchen, z.B. Mehrbettzimmer (DU + WC) mit Bergblick, zwei Kunstrasenplätze für Volley- und Fußball und ein Pool zur Erfrischung. Die braucht man besonders auch nach spannenden Touren an geheime Bergseen, in dunkle Schluchten mit Wasserfällen und zum ewigen Eis und Schnee. Unser Thema ist: CHRISTUS ALLEIN! Jesus ist das Wichtigste in unserem Leben und um Ihn dreht sich alles, wie uns der Epheserbrief, eine Zusammenfassung der guten Nachricht von Jesus, deutlich macht.

Die Freizeit kostet € 460,- und wird für einkommensschwache Teilnehmer aus Hamburg vom Amt für Jugend gefördert.

Ab sofort liegen die Anmeldungen im Jugendraum aus.  Wir freuen uns auf euch!

abenteuer, berg, bewegung

Amateurabend 2017

Die Arche Jugend lädt ein zum AMATEURABEND 2017!

Es ist der Talentwettbewerb für christliche Nachwuchskünstler aus dem Großraum Hamburg. Jugendliche aus den unterschiedlichen Kirchen und Gemeinden geben Jesus mit musikalischen und kreativen Acts die Ehre. Für die besten Beiträge gibt es zwei “Noahs” zu gewinnen – einen für die Kategorien “music & instrumentals” sowie “acapella & voices” und einen für die Kategorien “dance & performance” sowie “pantomime & theatre”.

Gemeinsam wollen wir unseren großen Gott feiern!

Kommt zahlreich und bringt eure Freunde mit, so werden wir gemeinsam einen unvergesslichen Abend zu Gottes Ehre erleben!

Anmeldungen für Beiträge bitte bis zum 18.11.2017 an: amateurabend@arche-jugend.de oder sendet uns eine Nachricht bei Facebook.

Wir freuen uns auf euch 🙂

Amateurabend

Hier die Predigt vom Amatuerabend als PDF: Allein aus Glauben

Die Arche Jugend lädt ein zum Amateurabend 2016!

Am 26.November 2016 findet der Talentwettbewerb für christliche Nachwuchskünstler aus dem Großraum Hamburg statt. Jugendliche aus den unterschiedlichen Kirchen und Gemeinden geben Jesus mit musikalischen und kreativen Acts die Ehre. Für die besten Beiträge gibt es zwei “Noahs” zu gewinnen – einen für die Kategorien music & instrumentals sowie acapella & voices und einen für die Kategorien dance & performance sowie pantomime & theatre.

Gemeinsam wollen wir unseren großen Gott feiern!

Kommt zahlreich und bringt eure Freunde mit, so werden wir gemeinsam einen unvergesslichen Abend zu Gottes Ehre erleben!

Eure Beiträge könnt ihr per Mail an: amateurabend@arche-jugend.de schicken.

Wir freuen uns auf euch! 🙂

 

amateurabend2016flyera6_vorne

 

Verspäteter Jahresrückblick 2013

2014 hat zwar schon längst begonnen, aber wir wollten euch dennoch ein Feedback zum vergangenen Jahr nicht vorenthalten 😉
Neben den wöchentlichen Jugendgottesdiensten am Samstagabend durften wir auch 2013 wieder einige gemeinsame größere Aktionen starten. An den besonderen Highlights möchte ich euch nun teilhaben lassen…

Der erste Höhepunkt war unsere Silvesterfreizeit auf Schloss Noer, gemeinsam mit einigen Freunden aus der Jugendgruppe aus Aalen. In Form von Andachten und Kleingruppenarbeiten beschäftigten wir uns mit dem Buch Ruth und ihrem tiefen Vertrauen zu Gott. Unter anderem erlebten wir das Predigen einmal anders. Das Jugendteam nahm uns mit auf eine Nachtwanderung durch den Wald bis zum Strand, wobei die ganze Zeit über Schweigepflicht herrschte, damit wir uns ganz auf Gott konzentrieren und über das Thema nachdenken konnten, dass André uns an verschiedenen Stationen weitergab. Gesegnete Lobpreiszeiten, Spiel und Spaß und eine fröhliche Silvester-Party unter dem Motto „Bad Taste“ waren der gemeinsame Start in das neue Jahr.  Verspäteter Jahresrückblick 2013 weiterlesen

Ladiesnight Pyjamaparty

In diesem Monat trafen sich die Mädels zu einer Ladiesnight in der Jugend mit dem Motto „Pyjama“ . Es war ein sehr fröhlicher Abend, an dem wir uns alle noch etwas besser kennenlernen und viel Spaß zusammen haben konnten! 🙂
Zunächst hörten wir eine Andacht von Caro zum Thema „Innere Schönheit“. Gott möchte nicht, dass wir all unsere Aufmerksamkeit auf unser Äußeres legen und uns nach weltlichen Schönheitsidealen definieren, sondern Er sieht auf unser Herz und wünscht sich, dass wir ein Leben zu Seiner Ehre führen. Demnach ist es viel wichtiger, dass wir innerlich, in unserem Herzen schön sind und wir immer weiter Veränderung unseres sündigen Wesens durch Gott erfahren, als uns mit Diäten und den neuesten Trends herumzuschlagen. Ladiesnight Pyjamaparty weiterlesen

Sommerfreizeit 2012 – Ogna, Norwegen

Wie jedes Jahr hatten wir als Jugend wieder eine sehr schöne und gesegnete Sommerfreizeit!  Dieses Mal beschäftigten wir uns mit dem biblischen Buch Daniel.
In Lobpreiszeiten, Gruppenarbeiten und Andachten durften wir Gott neu erleben und wurden ermutigt, IHM in allen Bereichen unseres Lebens zu vertrauen, so wie Daniel es tat. Selbst die größten Herrscher dieser Erde und dunkle Löwengruben können uns nichts anhaben, wenn wir Gottes Kinder sind 🙂

Besonders die traumhaft schöne Natur um unser Freizeithaus in Ogna, Norwegen brachte die 70 Freizeitteilnehmer zum Staunen über Gottes Größe und seine Schöpfung.
Direkt vor der Tür befand sich ein von Bergen umsäumter See, auf dem wir Kanu fahren konnten. Außerdem gab es dort einen Steg von dem aus viele der Jugendlichen in den See sprangen und badeten. Auch das Meer mit einem idyllischen Sandstrand war nur wenige Minuten entfernt. Sommerfreizeit 2012 — Ogna, Norwegen weiterlesen

Facebook am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen?

Was tust du als Erstes, wenn morgens dein Wecker klingelt? Vermutlich machst du ihn aus beziehungsweise drückst auf “Snooze”. Aber was tust du dann? Schlurfst du verschlafen ins Bad? Schlüpfst du in deinen Bademantel und gehst auf direktem Weg zur Kaffeemaschine? Gemäß einer Studie, die im Jahr 2010 in den USA durchgeführt wurde, “checken” zirka ein Drittel aller befragten Frauen nach dem Aufwachen zuerst einmal, was es bei Facebook Neues gibt. Wohlgemerkt, bevor sie ins Bad gehen oder sonstige Dinge tun. Die Studie wurde zwar nur unter Frauen durchgeführt und ist zudem bereits etwas veraltet, aber die Ergebnisse wären bei Männern vermutlich sehr ähnlich und der Anteil der “Facebook-Checker” dürfte aller Voraussicht nach wohl noch gestiegen sein.

Aber was soll denn schlimm daran sein? Prinzipiell nichts. Ich gebe zu, ich habe es auch schon getan 😉 Aber dennoch sollten wir uns bewusst machen, dass unsere ersten Gedanken und Taten am Morgen etwas darüber aussagen, was wir wirklich wollen. Sie zeigen uns auch an, was wir denken, am meisten zu brauchen.

Wachst du morgens mit dem Verlangen auf, erstmal herauszufinden, was während deiner Abwesenheit bei Facebook passiert ist oder ob du neue Emails in deinem Postfach hast? Oder ist dein erstes Verlangen am Morgen, dass du Gottes Liebe und Seine Gemeinschaft suchen möchtest, weil du IHN brauchst? Ist dein Smartphone der Grund, weshalb du verschlafen die Augen öffnest oder ist es Gott und Sein Wort, was dich motiviert aufzustehen?

Auch wenn es sich bei Facebook oder dem Abrufen des Mailkontos nur um scheinbar harmlose Kleinigkeiten handelt, haben sie dennoch das Potential, unsere Aufmerksamkeit von Gott abzulenken. Gerade sie. John Piper formuliert dies in etwa so:

“Wenn du nicht den starken Wunsch danach verspürst, dass Gott dir Seine Herrlichkeit offenbart, dann liegt dies nicht daran, dass du getrunken hast und dein Durst schon gestillt wurde. Es liegt vielmehr daran, dass du deinen Durst schon so lange am Tisch dieser Welt stillst. Deine Seele ist bis oben hin mit kleinen Dingen gefüllt und es ist kein Platz mehr für die großen.” (Hunger for God, S. 23)

Womit füllst du morgens deine Seele? Mit den kleinen Dingen, die online geschehen oder mit der Wahrheit, die in Gottes Wort zu finden ist?

Unsere ersten morgendlichen Gedanken und Wünsche sollten vielmehr denen des Psalmisten Davids ähneln: auf Gottes Wort hören, beten und in Gottes Liebe vollkommenen Frieden finden (siehe Psalm 5,3; Psalm90,14; Psalm 143,8).

Die Barmherzigkeit des Herrn ist jeden Morgen neu und Seine Treue ist groß. (vgl. Klagelieder 3,23)

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine leichte Abwandlung eines Eintrags von Carolyn Mahaney im Blog www.girltalkhome.com/blog. Hier posten Carolyn Mahaney und ihre drei erwachsenen Töchter regelmäßig Beiträge, die sich mit dem Thema “Biblisch Frausein” beschäftigen. Allen Mädels sei dieser Blog hiermit wärmstens empfohlen, allen männlichen Lesern hat dieser Artikel vielleicht trotzdem Anregungen für biblisches Mannsein gegeben 🙂

EM-Grillparty

Hallo zusammen,

an diesem Samstag, dem 09. Juni 2012, werden wir aufgrund der Fußball EM einen speziellen Jugendabend in der ARCHE haben.

Alle, die Lust haben, treffen sich bereits um 18 Uhr im Jugendraum, um gemeinsam das Spiel “Holland – Dänemark” anzuschauen. Gegen 19:45 Uhr sollten schließlich auch alle “gemäßigten” Fußballfans eingetrudelt sein, denn dann beginnt unser gemeinsames Essen: Dirk als unser Grillmeister wird dann bereits die Kohle eines großen Grills zum Glühen gebracht haben und für leckere Würstchen und Steaks sorgen. Für den Rest sind wir alle verantwortlich: Bitte bringt doch jeweils eine Beilage mit (z.B.grüne oder Nudelsalate, Brote, Ketchup, Senf, Dips, Tzatziki, Hühnerfüße…. ;-)), damit wir ein leckeres Buffet zusammenstellen können.

Um 20:45 Uhr beginnt dann schließlich das Spiel “Deutschland – Portugal*”. Echte Fans sollten hierfür gerne in Fan-Outfits erscheinen. 😉

Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit spannendem Fussball und guter Gemeinschaft. Sei dabei!

*Weitere Übertragungen der EM im Jugendraum werden spontan bekannt gegeben.

Frühjahrsfreizeit Sylt 2012 :) – „Ein unfassbares Wochenende“

Mann und Frau sind absolut gleichwertig, allerdings in ihrem Wesen grundverschieden. Die Unterschiedlichkeit, die vielen Ehepaaren im Alltag auch mal Schwierigkeiten bereitet, ist kein Zufall, sondern wurde bewusst von Gott geschaffen. Doch was genau hat er sich dabei gedacht? Warum unterscheiden sich Männer und Frauen derart voneinander, dass sie z.B. allein schon von ihrer Denkweise her so verschieden sind, wie Fußball und Shoppen? 😉
Auf der diesjährigen Frühjahrsfreizeit in Hörnum auf Sylt beschäftigten wir uns als Jugend in den Andachten und Gruppenarbeiten mit dem Thema: Mann sein / Frau sein – aber wie? Frühjahrsfreizeit Sylt 2012 🙂 — „Ein unfassbares Wochenende“ weiterlesen

Ladiesnight

Brucchetta auf Balsamico-Ruccolatsalat mit Parmesanhobel

Auch dieses Mal war die Ladiesnight ein ganz besonderes Highlight für uns Mädels! Im Jugendraum hatten die Jungs ein italienisches Ambiente geschaffen. Neben italienischer  Musik, sowie einer grün-weiß-roten Tischdeko und römischen Säulen, war selbst die Beleuchtung an das Motto angepasst. Zudem sorgten edle Kerzenleuchter auf den Tischen für eine sehr gemütliche Atmosphäre.

Schon am Eingang wurden wir Mädels von unseren, in schicken, dunklen Anzügen gekleideten, Jungs begrüßt, die sich sogleich um unsere Garderobe kümmerten.
Den ganzen Abend über versorgten sie uns stets höflich und erwiesen sich als wahre Gentlemen! 🙂

 

Ladiesnight weiterlesen