ER:füllt durch Seinen Sieg (Kol. 2,1-15) – Andy Mertin

Was war der größte Sieg in der Menschheitsgeschichte? Es gibt Siege, die bleiben lange in größter Erinnerung, weil sie besondere Auswirkungen hatten. Medizinische Errungenschaften, der überraschende Gewinn einer Fußballweltmeisterschaft, ein besonderer Olympiasieg eines Außenseiters, über den sich ein ganzes Land freut. Nach dem Sieg über Nazideutschland und dem Ende des zweiten Weltkriegs gab es unzählige Siegesparaden. Die Freude über das Ende der Schreckensherrschaft kannte keine Grenzen. Aber der größte Sieg den die Welt jemals gesehen hat, trug sich scheinbar unspektakulär auf einem kleinen Hinrichtungshügel namens Golgatha vor den Toren Jerusalems zu. Dort starb vor über 2000 Jahren an einem Kreuz Jesus Christus und unsere Zeitrechnung macht schon deutlich, wie wichtig dieses Ereignis war. Aber warum es der größte Sieg war und worum genau es dabei ging, jetzt in der Predigt: „ER:füllt durch seinen Sieg“.