Verspäteter Jahresrückblick 2013

2014 hat zwar schon längst begonnen, aber wir wollten euch dennoch ein Feedback zum vergangenen Jahr nicht vorenthalten 😉
Neben den wöchentlichen Jugendgottesdiensten am Samstagabend durften wir auch 2013 wieder einige gemeinsame größere Aktionen starten. An den besonderen Highlights möchte ich euch nun teilhaben lassen…

Der erste Höhepunkt war unsere Silvesterfreizeit auf Schloss Noer, gemeinsam mit einigen Freunden aus der Jugendgruppe aus Aalen. In Form von Andachten und Kleingruppenarbeiten beschäftigten wir uns mit dem Buch Ruth und ihrem tiefen Vertrauen zu Gott. Unter anderem erlebten wir das Predigen einmal anders. Das Jugendteam nahm uns mit auf eine Nachtwanderung durch den Wald bis zum Strand, wobei die ganze Zeit über Schweigepflicht herrschte, damit wir uns ganz auf Gott konzentrieren und über das Thema nachdenken konnten, dass André uns an verschiedenen Stationen weitergab. Gesegnete Lobpreiszeiten, Spiel und Spaß und eine fröhliche Silvester-Party unter dem Motto „Bad Taste“ waren der gemeinsame Start in das neue Jahr.  Lustige, selbst ausgedachte Theaterszenen und viele bunte und perfekt auf das Thema abgestimmte Kostüme sorgten für viele verrückte Fotos und eine gute Stimmung unter den Jugendlichen.  Um Mitternacht versammelten sich die Leute zum Böllern und Feuerwerke zünden am Strand.
Ein paar Monate später ging es für die Arche Jugend dann auf eine Frühjahrs-Wochenendfreizeit zum Schloss Ascheberg an den Plöner See. Dort setzten wir uns mit Josefs Geschichte auseinander und wie Gott ihn durch all die Tiefen hindurch führte und schließlich zu einem großen Segen setzte.

Sommer-Sonne-Strand und meeeehr hieß es dann im Juni bei unserem Jugend-Sommerfest. Viele Helfer engagierten sich und bauten einen Beach-Club mit einer Bar, Tischen, Bänken, Sofas, Planschbecken und einem großen Buffet für die Jugend auf. Der Gemeindeparkplatz war fast nicht mehr wieder zu erkennen. Bei einem alkoholfreien Begrüßungscocktail startete der Nachmittag und wir alle hatten sehr gute Gespräche und durften einige Erstbesucher begrüßen. Am Ende des Abends gab es eine Outdoor-Lobpreiszeit und eine Andacht von André, die dem Sommerfest noch das Sahnehäubchen verpassten. Noch einmal ein großes Dankeschön an all die lieben Leute, die dieses besondere Ereignis möglich gemacht haben! Wir sind Gott sehr dankbar, dass es EUCH gibt! 🙂

Kurz darauf folgte unsere Sommerfreizeit in Italien am Gardasee unter dem Thema „Der Patriarch“. In den Andachten und Kleingruppenarbeiten befassten wir uns mit Abraham, dem großen Mann Gottes, der, trotz dieser hohen Bezeichnung, nicht immer ein Leben zu Gottes Ehre führte. Auch er fiel in Sünde, doch der Herr war treu und gnädig und er hielt ein, was er Abraham verheißen hatte. Ebenso wird er auch uns immer treu sein und wir dürfen wissen, dass er einen wunderbaren Plan mit uns hat!
Wir alle wurden auf der Freizeit sehr ermutigt und viele Jugendliche durften Gott wieder neu oder sogar zum ersten Mal erleben.
Besondere Ereignisse der Freizeit waren zudem unsere beiden Ausflüge nach Verona und Venedig.  Den Abschluss-Abend verbrachten wir auf der Dachterrasse des Hotels. Unser Gastvater und seine Crew grillten für uns und wir hatten einen fröhlichen Abend mit lustigen Spielen, Theaterszenen und anderen Beiträgen.

Im November fand in der Arche der jährliche Amateurabend statt, der auch 2013 für viel Begeisterung sorgte. Viele Erstbesucher waren dabei und konnten durch die Beiträge der verschiedenen Jugendgruppen und die Andacht von Andy sehr viel mitnehmen. Natürlich freuten wir uns auch darüber, dass sogar einer der beiden „Noahs“ an unsere Jugend veGewinner Kategorie Musikrgeben wurde. Leonie und Andrew gewannen in der Kategorie „Music“ mit dem Song „You raised me up“ und verbreiteten Gänsehaut-Feeling unter den Zuschauern.

Als krönenden Abschluss des Jahres wurde in der Jugend ein Krimi-Dinner alias Weihnachtsfeier veranstaltet. Der kleine Saal wurde als ein großes Bankett umfunktioniert und aufwändig dekoriert, während sich viele Helfer mit großem Engagement in der Vorbereitung des Theaterstücks, in der Küche, im Deko-Team, und und und einbrachten. Es war ein ganz besonderer Abend, den die Jugend sicher nicht vergessen wird. Vielen, vielen Dank an alle Mitwirkenden! Ihr seid SUPER! 🙂

Nun freuen wir uns auf die kommenden Veranstaltungen im Jahr 2014 und sind schon sehr gespannt, was Gott vor hat!
Morgen starten wir mit dem ersten Meeting des “Gentlemen’s Club” in diesem Jahr, bei dem sich die Männer zum Angrillen treffen werden. Am 11.April ist es dann auch für die Mädels so weit. “Bist du fit?” lautet das Motto der Ladies-Night, bei der wir uns nicht nur auf  unsere körperliche, sondern auch unsere geistliche Fitness konzentrieren werden.
Am Samstag seid ihr herzlich willkommen zu unserem Jugend-Lobpreisabend mit Joni und André. Seid dabei, wenn wir gemeinsam Gott die Ehre geben und anschließend viel Zeit für Gespräche, Essen, Billiard, Kicker, Spiele etc. haben.
Und natürlich nicht zu vergessen: die Frühjahrsfreizeit auf Sylt vom 02. bis 04. Mai. Noch sind Plätze frei…meldet euch an 🙂

 

 

Schreibe einen Kommentar